Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Wie das so bei uns ist?

Das verraten Ihnen ein paar Insider.

Wir lieben es direkt und unverfälscht, deshalb lassen wir diejenigen zu Wort kommen, die SYNGENIO am besten kennen: Die Kolleginnen und Kollegen. Wie sehen sie ihre Arbeit? Was zeichnet das Unternehmen für sie aus? Wofür schlägt ihr Herz am meisten? Echtes Insiderwissen also, das Ihnen helfen soll, unser Unternehmen besser zu verstehen.

 
 

IRIS MELCHER

IT Consultant, bei SYNGENIO seit Januar 2008

Iris Melcher

„Mein Aufgabenbereich bei der SYNGENIO ist sehr vielseitig: von der Entwicklung spannender Finanz-Apps, über Business Analyse bis zum Management von Projekten, die die Regulatorik im Finanzbereich betreffen. Mein thematisches Steckenpferd ist der Bereich Zahlungsverkehr, hier speziell EMV Kreditkarten.  

Am meisten Spaß machen mir die verschiedenen Möglichkeiten, die SYNGENIO mir bietet. Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken und die Tätigkeiten sind vielseitig. Es wird nie langweilig, auch weil ich nach eigenem Ermessen meine Aufgaben eigenverantwortlich erledigen kann.   Natürlich gibt es auch schonmal einen weniger schönen Tag. Zum Beispiel, wenn einfach nichts funktionieren will und positiver Stress in negativen umschlägt.  

Um in der Freizeit vom Job abzuschalten, treffe ich mich regelmäßig mit Freunden und wir spielen Gesellschaftsspiele, wie z.B. Dungeons & Dragons. Außerdem schlägt mein Herz für verschiedene Sportarten im Freien.“


STEPHAN BRAMBACH

Senior IT Application Manager, bei SYNGENIO seit 2001  

Stephan Brambach

 „Mein Job hat zwei Seiten: Zum einen realisiere ich Softwareprojekte für unsere Kunden. Oft als Projektleiter, aber auch selbst programmierend. Zum andere kümmere ich mich um die Softwarewartung, das heißt die Betreuuung von vorhandenen komplexen Kundenanwendungen, so dass die Kunden den Kopf frei haben für neue Dinge.

An SYNGENIO schätze ich das persönliche Miteinander und die offene Gesprächskultur. Am meisten Freude macht mir, mit dem Produktmanagement oder der Fachabteilung des Kunden eine Lösung zu entwickeln. Und dann auch zu erleben, wie diese Lösung im praktischen Einsatz für die Anwender einen wirklichen Nutzen bringt.

In Arbeitspausen gehe ich gerne hier in Bonn in den benachbarten botanischen Garten und erfreue mich an der Blumenvielfalt.“


OLAF TEICHMANN

Managing Consultant, bei SYNGENIO seit 2007

Olaf Teichmann am Arbeitsplatz

„Als Managing Consultant bin ich Berater in Kundenprojekten und gleichzeitig Führungskraft von acht Mitarbeitern. Dieser Spagat ist spannend und hilft mir, als Führungskraft die Bodenhaftung zu behalten. Wie jeder meiner Mitarbeiter muss ich beim Kunden sehr gute Ergebnisse abliefern.

Das Besondere an SYNGENIO ist eine Leistungskultur, die auf Basis eines Miteinanders funktioniert. Statt Konkurrenzkämpfen kann jeder für sich selbst glänzen. Es gibt überall offene Türen, jeder kann mit jedem sprechen über Hierarchiegrenzen hinweg.  

Am meisten Spaß bereitet mir die Freiheit zur Selbstgestaltung. Es gibt keine Stechuhren oder Vorschriften, wann und wie lange man am Schreibtisch sitzen muss.

Wenn ich mal einen weniger guten Tag habe, lasse ich mich von meiner Familie auf andere Gedanken bringen.“


PIA BOBROWSKI

Pia Bobrowski

„Ich bin bei der SYNGENIO seit 2013. Zuerst habe ich dort eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation absolviert. Jetzt studiere ich „Business Administration“ und unterstütze die SYNGENIO beim internen Projektmanagement.

Schon während meiner Ausbildung habe ich gemerkt, dass die SYNGENIO anders ist: statt viel auf Anweisung zu arbeiten mit wenig Freiheiten durfte ich von Anfang an verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen und eigenverantwortlich arbeiten. Typische Azubi-Aufgaben gab es für mich nicht.

Auch als „Nicht-ITlerin“ erhalte ich umfangreiche Einblicke in spannende IT Projekte, in die ich mein Know how mit einbringen kann. Und falls ich mal eine Wissenslücke habe, stehen meine Kolleginnen und Kollegen mit Rat und Tat zur Seite. Darüber hinaus bietet die SYNGENIO für mich passende Weiterbildungsmöglichkeiten an.  

SYNGENIO ist für mich ein guter Arbeitgeber, da ich durch die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten und meine Arbeitszeit selbst zu organisieren, mein Studium optimal mit dem Job vereinbaren kann.“


OLE HANSEN

Senior Business Consultant, bei SYNGENIO seit 2012  

Ole Hansen

„Ich bin täglich vor Ort beim Kunden im Einsatz. In meinen Rollen als Projektmanager und Business Analyst bilde ich die Schnittstelle zwischen Fachbereich und IT. Die Kunden sind sehr unterschiedlich, ebenso die Aufträge. Daraus ergeben sich spannende und interessante Projekte mit viel Abwechslung und Dynamik.

Die Möglichkeit, eigenverantwortlich und selbständig arbeiten zu können, finde ich großartig. Ebenso das nette Umfeld und der freundschaftliche Umgang unter den Kollegen. Diese lockere und offene Atmosphäre macht SYNGENIO zu einem besonderen Arbeitgeber.

Wenn ich mich erholen will, gehe ich reiten oder widme mich der Fotografie.“

Bei uns wird Weiterbildung groß geschrieben: Wir achten darauf, dass jeder Mitarbeiter seine Qualifikation stetig verbessert und sein Potenzial ausschöpfen kann.
Marit Wunderlich.
Specialist.
 
 

FULYA FABER

Business Consultant, bei SYNGENIO seit Februar 2014

Fulya Faber

„Durch SYNGENIO konnte ich als Business Consultant in unterschiedlichen Projekten in unterschiedlichen, deutschen Städten arbeiten. Im aktuellen Projekt bin ich Product Owner für ein Produkt zur Digitalisierung der Banken.

Es ist macht Spaß, für mehrere Projekte Verantwortung zu übernehmen und es ist ein gutes Gefühl, die Aufgaben bewältigen zu können. Bei der SYNGENIO habe ich als Mitarbeiterin die Möglichkeit, in verschiedenen Firmen Erfahrungen zu sammeln, ohne den Arbeitgeber wechseln zu müssen. Es ist interessant, diese Unternehmen sowohl von der Strategie, von dem Arbeitsstil der Kolleginnen und Kollegen bis hin zur Unternehmenskultur kennenzulernen.

Ich erlebe innerhalb der SYNGENIO einen sehr regen Austausch von fachlichen und technischen Kenntnissen zwischen Kolleginnen und Kollegen. Wir helfen uns untereinander weiter, sei es durch persönliche Gespräche, spontane Anrufe oder durch intern organisierte Vorträge oder Schulungen unabhängig davon, ob wir im selben Projekt tätig sind oder nicht.

Um in der Freizeit vom Job abzuschalten, gehe ich zum CrossFit, praktiziere Yoga oder verbringe Zeit in der Natur.“


Christine Buchali

Application Managerin, bei SYNGENIO seit Oktober 2017

Christine Buchali

„Ich bin verantwortlich für das Application Management bei einem Telekommunikationsanbieter. D.h. zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen betreue ich eine Anwendung, die wir speziell für dieses Unternehmen entwickelt haben. Wenn es z.B. Probleme mit dieser Applikation gibt, beheben wir diese entweder selbst oder reichen das Ticket an die entsprechende Abteilung weiter.  

Mein Aufgabengebiet ist sehr abwechslungsreich. Ich habe sowohl mit meinen Kolleginnen und Kollegen, als auch mit Anwendern und Teams zu tun. Die Kombination aus fachlichen und menschlichen Herausforderungen mag ich sehr.

An SYNGENIO gefällt mir, dass wir gemeinsam an einem Strang ziehen und uns unterstützen, um die Arbeit voran zu bringen. Jeder bringt seine Stärken ein und versucht, die Schwächen des anderen abzudecken.

Wenn es einmal nicht voran geht bzw. Aufgaben stagnieren, lässt mich das schonmal ungeduldig werden. Meine Devise lautet dann: Nicht aufgeben, sondern weitermachen!

Um in meiner Freizeit vom Job abzuschalten mache ich sehr gerne Sport unter freiem Himmel, wie z.B. Ski fahren oder wandern.“ 

© SYNGENIO AG EXZELLENZ. BEGEISTERUNG. VERANTWORTUNG. INNOVATION.