Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

25.10.2016SyngeniusUnternehmen

Schlag auf Schlag

Eben noch „La Dolce Vita“ und die Abgeschiedenheit in Italien genossen, einen Wimpernschlag später schon in Köln auf der 15-Jahrfeier der SYNGENIO AG. Syngenius, der Wandler zwischen zwei Welten. Hört sich gut an und verleiht mir einen Hauch James Bond.

Apropos wandeln zwischen zwei Welten – darum ging es auch bei der thinkbold*special, die im Rahmen der 15-Jahrfeier stattfand – „Schöne neue (bimodale) Welt. Innovations-IT trifft auf Exzellenz-IT.“

15 Jahre SYNGENIO

Auf der einen Seite eine, sich permanent im Wandel befindliche innovationsgetriebene IT, die immer wieder neue Impulse setzt.
Auf der anderen Seite die „Linien“-IT, die den Laden am Laufen hält. Beide benötigen einander, um am Ende des Tages Lösungen zu generieren und diese erfolgreich am Markt zu etablieren.

Acht Referenten mit differenzierten Betrachtungen des thinkbold*special-Thema’s aus völlig unterschiedlichen Blickwinkeln. Mit Impuls-Garantie.

Wohin geht die Mobile Payment-Reise und wie wird mit der Blockchain Technologie, über die alle Welt redet, schon jetzt Geld verdient? Was für eine Bedeutung hat die Digitalisierung für die Energiewirtschaft der Zukunft und welche Erkenntnisse kann man als Nicht-Mathematiker aus einem Vortrag ziehen, der „Algorithmisierung der Finanzmärkte“ heisst? Und einige mehr, bei denen Inspiration garantiert war.

Startup-Denke trifft auf Konzern-Sichtweise. Nicht nur, weil ich mich mit dem Wandeln zwischen unterschiedlichen Welten bestens auskenne, macht das definitiv Lust auf ganz viel mehr „thinkbold“.

Einige Diskussionen und Tänze später und nach einer ziemlich kurzen Nacht, frage ich mich Croissant-kauend (mit einem sehr schweren Kopf), wer in meiner Ehe wohl die Rolle der Innovations-IT und wer die Rolle der Exzellenz-IT einnimmt.
Meine Frau, die mir am Frühstückstisch gegenüber sitzt, scheint meine Gedankengänge zu erahnen und schaut mich liebevoll-streng an. Das könnte natürlich auch weniger an meinen Gedankengängen liegen, als daran, dass ich gerade gedankenverloren versuche, den Inhalt einer gut gefüllten Kaffeekanne in eine normale Kaffee-Tasse zu überführen …

Dem überlaufenden Kaffee zum Trotz – der Urlaub war toll und die Veranstaltung sehr inspirierend. Freue mich schon jetzt auf die nächste „thinkbold“.

Ihr Syngenius.


Begleiten Sie unseren Mitarbeiter Syngenius

Beiträge filtern

 

nach Kategorie

UnternehmenKarriereDigital PaymentDigitaler KundenzugangSoftware Manufaktur

nach Autor

Alexander LazarevićChristian RäderDirk MögenburgJörg SteinElmar BorgmeierMark SpiesslMichael AitaMichael MaleikaNicole KunzeDr. Stefan ReisnerTanja Everartz

nach Themen

Es sind Themen dabei, die Sie besonders interessieren?

Dann ist unser Infodienst was für Sie. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie Ihre Themen aus. Wir benachrichtigen Sie, sobald es dazu etwas Neues gibt.

© SYNGENIO AG EXZELLENZ. BEGEISTERUNG. VERANTWORTUNG. INNOVATION.