Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

09.08.2019SyngeniusKarriere

Kennen Sie schon Achim Knupfer?

Achim Knupfer

Achim Kupfer ist seit Februar 2014 Teil des Stuttgarter SYNGENIO -Teams. In einem Kurzinterview hat er uns erzählt, wie er im Rahmen eines Werkstudentenjobs zu SYNGENIO kam und nun als IT Consultant bei SYNGENIO arbeitet.

Du hast als Werkstudent bei SYNGENIO angefangen. Wie bist Du auf SYNGENIO aufmerksam geworden?

Während meines Studiums der Informationslogistik an der Hochschule für Technik hat mich unser Java-Tutor (Chris Grieger, ehemaliger SYNGENIO Mitarbeiter) direkt angesprochen und gefragt ob ich nicht Lust hätte bei SYNGENIO als Werkstudent zu arbeiten. Daraufhin habe ich meine Bewerbung fertiggestellt und hatte bereits ca. 2 Wochen später den Arbeitsvertrag unterschrieben.

Mittlerweile bist Du als IT Consultant bei SYNGENIO tätig. Wie hat sich Dein Werdegang vom ehemaligen Werkstudenten zum IT Consultant entwickelt?

Mein Studienplan sah ein das betreutes praktisches Studienprojekt vor, welches ist bei SYNGENIO absolviert. Ab da war ich mir sicher, dass ich nach meinem Studium auf jeden Fall bei SYNGENIO arbeiten möchte. Ich wurde damals sehr herzlich aufgenommen und mir wurden verantwortungsvolle und spannende Aufgaben gegeben. Anschließend habe ich mich natürlich auch bei meiner Bachelorarbeit von SYNGENIO betreuen lassen. Ein besonderer Dank geht hierbei an Dr. Wilhelm Kuhn, welcher mich während der gesamten Arbeit unterstützt hat. Bereits zu dieser Zeit wurde mir eine Stelle als Junior IT-Consultant angeboten, welche ich ohne zu zögern angenommen habe.

Was kannst du bei SYNGENIO beitragen? Inwieweit kannst Du Deine Ideen umsetzen?

Bei SYNGENIO kann ich nicht nur meine Qualitäten als Softwareentwickler zeigen, sondern auch Kunden beraten und mein fundiertes Wissen, welches ich mir über die Jahre angeeignet habe, mit Kolleginnen und Kollegen teilen und weitergeben. Natürlich gilt dies nicht nur für IT-Themen, sondern auch für private "Herausforderungen“.

Was schätzt du an SYNGENIO?

An SYNGENIO schätze ich am meisten die Kolleginnen und Kollegen. Es sind alle sehr zuvorkommend und stehen einem mit Rat und Tat zur Seite. Aber natürlich hat SYNGENIO auch noch viel mehr zu bieten. Ganz besonders finde ich die, dass ich mir meine Arbeitszeiten (meistens) sehr flexibel einteilen kann und oft auch die Möglichkeit besteht im Homeoffice zu arbeiten.


Begleiten Sie unseren Mitarbeiter Syngenius

Beiträge filtern

 

nach Kategorie

UnternehmenKarriereDigital PaymentDigitaler KundenzugangSoftware Manufaktur

nach Autor

Alexander LazarevićChristian RäderDirk MögenburgJörg SteinElmar BorgmeierMark SpiesslMichael AitaMichael MaleikaNicole KunzeDr. Stefan ReisnerTanja Everartz

nach Themen

Es sind Themen dabei, die Sie besonders interessieren?

Dann ist unser Infodienst was für Sie. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie Ihre Themen aus. Wir benachrichtigen Sie, sobald es dazu etwas Neues gibt.

© SYNGENIO AG EXZELLENZ. BEGEISTERUNG. VERANTWORTUNG. INNOVATION.