Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

19.05.2018SyngeniusUnternehmen

KENNEN SIE SCHON UNSERE KOLLEGIN GABI DISSELBECK?

Gabi Disselbeck

Gabi Disselbeck  ist Spezialistin für Payment Security mit dem Schwerpunkt E-Commerce. Für sichere und moderne Payment-Verfahren engagiert sie sich bereits seit 25 Jahren im Kundenauftrag und im Netzwerk. 

1965 in Bonn geboren wurde sie dort am heutigen Frauenhofer Institut zur staatlich geprüften Mathematisch-Technischen Assistentin ausgebildet.  

Zu ihren früheren Stationen der beruflichen Laufbahn zählen seit 1993 KRONE AG (heute Verifone), ORGA Kartensysteme GmbH (heute Morpho Card) und GZS (heute First Data). Bei allen drei Unternehmen war ihr Fokus die Modernisierung der Paymentprozesse durch den konsequenten Einsatz der Fähigkeiten der EMV Chipkartentechnologie, die sie aus den unterschiedlichen Perspektiven der jeweiligen Unternehmen (Terminal, Karte und Prozessing) in leitender Funktion im Produkt- und Portfoliomanagement gestaltete. Folgetechnologien, wie contactless und mobile Payment waren die nächsten konsequenten Schritte. 

Maßgebliche Ergebnisse ihrer Projekte in dieser Phase waren in mancher Hinsicht frühe und damit auch beachtete Meilensteine in der Branche: Handelsgetriebenes e-Purse System P-CARD (1994-98), Kartenproduktion und –personalisierung girocard mit EMV Chip(1999), Application Management System für Bankkarten (2000-2003), EMV Fähigkeit im Prozessing inkl. der Features Skripting, Kontaktlos und Mobile Payment (2001-2008).  

Mit der beginnenden Durchdringung des Payments im E-Commerce wendete sich Gabi Disselbeck der Absicherung von Kreditkartenzahlungen im Internet (3D Secure) zu, begleitete das erste Pilotprojekt (2003) sowie die erste vollständige Einführung für einen Issuer (2008) in Deutschland. Seitdem begleitet sie viele Banken in der kontinuierlichen Weiterentwicklung Ihrer Fähigkeiten rund um ihre Authentisierungslösungen im Internet.  2009 kam 

Gabi Disselbeck zur SYNGENIO hier ist sie als Principal Business Consultant am Markt und für unsere Kunden tätig und hat zusätzlich das Portfolio des Unternehmens seit ihrem Eintritt maßgeblich geprägt und weiterentwickelt. Seit 2014 ist sie als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortlich für die Ausgestaltung des Beratungsportfolios des Unternehmens. 

Als anerkannte Expertin für 3D Secure behandelt sie neueste Entwicklungen und Einflussfaktoren (z.B. Regulierung) einerseits in der Beratung ihrer Kunden aber auch als Autorin und Referentin (Artikel: SecuRe Pay – Neue Sicherheitsstandards im Zahlungsverkehr - die.bank 06.2014, Vortrag: Profitcard 2016 – MaSI konforme Umsetzung von 3D Secure – Erfahrungsbericht). 

Aktuell beschäftigt sich Gabi Disselbeck mit der Einführung PSD2-konformer Authentisierungslösungen im Kontext 3D Secure unter maßgeblicher Einflussnahme des Mastercard Authentication Funds und des Identiy Check Programs sowie 3D Secure 2.0.  

Mit fortschreitender Digitalisierung werden Ihre Erfahrungen mehr und mehr auch in anderen Kundenprozessen in der Finanzdienstleistungsbranche benötigt, so dass die Natur der Projekte heute und in der Zukunft eine noch breitere Basis annehmen wird. 


Begleiten Sie unseren Mitarbeiter Syngenius

Beiträge filtern

 

nach Kategorie

UnternehmenKarriereDigital PaymentDigitaler KundenzugangSoftware Manufaktur

nach Autor

Alexander LazarevićChristian RäderDirk MögenburgJörg SteinElmar BorgmeierMark SpiesslMichael AitaMichael MaleikaNicole KunzeDr. Stefan ReisnerTanja Everartz

nach Themen

Es sind Themen dabei, die Sie besonders interessieren?

Dann ist unser Infodienst was für Sie. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie Ihre Themen aus. Wir benachrichtigen Sie, sobald es dazu etwas Neues gibt.

© SYNGENIO AG EXZELLENZ. BEGEISTERUNG. VERANTWORTUNG. INNOVATION.