Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

14.04.2018Mark SpiesslDigital Payment

CNP@POS: Der nächste große Schritt ... Nach der dematerialisierten Ziege

Foto Quelle: Szene aus "Novgorod Marketplace", ein Gemälde von Appolinary Vasnetsov (1856-1933).

Seit Jahren - wenn nicht Jahrhunderten - haben wir im Handel tokenisiert:   

Zuerst musste ein Ziegenhirte auf einem Marktplatz seine Ziege gegen ein Stück Pergament und zwanzig Eier bei einem Verkäufer eintauschen, damit er danach das Pergament gegen etwas Tuch und die Eier gegen Gemüse bei einem anderen Verkäufer eintauschen konnte – ein Verkäufer, der zwar keine Ziege brauchte, dafür aber Pergament und Tuch.   

Dann kam Geld.   

Münzen, die einen schnelleren Handel ermöglichten, weil der Ziegenhirte sich nicht um vegetarische Tuchhändler kümmern musste.   

Münzen wurden zum Zeichen für die Ziege ... und das Tuch ... und die Gemüse. Dann boomte der Handel, und es wurden Kassen benötigt – und da hörte der Fortschritt praktisch auf, aber darauf komme ich später nochmal...   

Die Kunden standen Schlange und warteten darauf, ihre in Token zerlegten Ziegen gegen Gemüse einzutauschen – und somit entstand ... die Kassenschlange.   

Da zu viele Münzen nervig wurden, wurden Papiergeldscheine als Token für das Geld angelegt ... Und später, als die vielen Papiergeldscheinen zu viel wurden, wurden Karten als Token für Geldscheine erstellt – oder, genauer gesagt, als Token für die Tokens für die Ziege und das Tuch und die Gemüse.   

Sie nannten es „Fortschritt“ - aber sind wir die Kassenschlangen losgeworden? Nee.   

Es verkürzte sie ein bisschen ... vielleicht.   

Ein kleines bisschen.   

Nun, diese Karten waren einfach zu fälschen - viel einfacher, als die Münzen (und viel, viel einfacher, als die Ziege) – und so schenke die Welt der Technologie der wunderbaren Welt des Handels kleine, winzige EMV Chips, die die tokenisierten Karten (die wiederum tokenisierten Münzen, die wiederum tokenisierten Ziegen, Tuch und Gemüse) symbolisierten. Die Kassen wurden zwischenzeitlich durch winzige schwarze Kästchen, die POS-Terminals genannt wurden, erweitert, wodurch diese Seite komplexer statt einfacher wurde ... und wir hatten immer noch diese Kassenschlangen!   

Und dann ... sind wir kontaktlos geworden.   

Oh! Die Freuden, die auf der ganzen Welt für diesen mutigen Riesenschritt gesungen werden!   

Es dauerte nur zehn Jahre Gesang und Gejubel in der Presse, bis eine Handvoll Leute es endlich ausprobieren wollten, aber das ist nun mal der Preis ... für Fortschritt, den niemand will.   

Wo sind wir jetzt?   

Wir haben die Ziege dematerialisiert. 

Wir haben die Münze dematerialisiert. 

Wir haben die Banknote dematerialisiert. 

Wir haben die Karte dematerialisiert. 

Und wir haben sogar seinen kleinen Chip dematerialisiert.   

Wir haben ein Token für das Token des Tokens für das Token des Tokens für das Token ...   

Und wir haben immer noch Kassen, POS-Terminals und Kassenschlangen. 

Vielleicht ist es Zeit, mit der Arbeit auf der anderen Seite der Theke zu beginnen?   

Bis wir die Kasse dematerialisiert haben - und seinen lästigen kleinen Blackbox (genannt POS-Terminal) - werden wir niemals die einzige Sache los, die den Kunden wirklich nervt - die Notwendigkeit, in einer Schlange zu stehen, um einen Kauf zu tätigen.   Commerce schreit nach der Abschaffung der Kassenschlange - 

Es ist Zeit für CNP@POS !!


#CNP@POS  –  #disruptSOMETHING



Author: Mark Spiessl, SYNGENIO AG 

Foto Quelle: Szene aus "Novgorod Marketplace", ein Gemälde von Appolinary Vasnetsov (1856-1933).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

 
Begleiten Sie unseren Mitarbeiter Syngenius

Beiträge filtern

 

nach Kategorie

UnternehmenKarriereDigital PaymentDigitaler KundenzugangSoftware Manufaktur

nach Autor

Alexander LazarevićChristian RäderDirk MögenburgJörg SteinElmar BorgmeierMark SpiesslMichael AitaMichael MaleikaNicole KunzeDr. Stefan ReisnerTanja Everartz

nach Themen

Es sind Themen dabei, die Sie besonders interessieren?

Dann ist unser Infodienst was für Sie. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie Ihre Themen aus. Wir benachrichtigen Sie, sobald es dazu etwas Neues gibt.

© SYNGENIO AG EXZELLENZ. BEGEISTERUNG. VERANTWORTUNG. INNOVATION.