Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Jetzt wird "tacheles" geredet.

Heißt, wir vertreten unverblümt unsere Meinung. Zu Themen, mit denen wir uns auskennen und zu denen wir etwas zu sagen haben. Etwas, das Sie weiterbringt. Und uns.

Und was meint Syngenius? Das finden Sie hier

Es sind Themen dabei, die Sie besonders interessieren? Wir informieren Sie gerne über neu Beiträge.

 
 
 
 
 
19. Mai 2018SyngeniusUnternehmen

KENNEN SIE SCHON UNSERE KOLLEGIN GABI DISSELBECK?

Gabi Disselbeck ist Spezialistin für Payment Security mit dem Schwerpunkt E-Commerce. Für sichere und moderne Payment-Verfahren engagiert sie sich bereits seit 25 Jahren im Kundenauftrag und im Netzwerk. Lernen Sie Gabi kennen!

24. April 2018Mark Spiessl

CNP@POS: Bereits heute. Nicht erst Morgen.

Ich schreibe heute im dritten Teil unserer Serie über dieses CNP@POS. Aber was heißt das? Die Kollegen haben mich gebeten, nicht so viele Fachbegriffe und Abkürzungen zu benutzen. O.K., verstanden: Wer 20+ Jahre im Zahlungsverkehr unterwegs ist, benutzt irgendwann überall Abkürzungen und vergisst schnell, dass viele diese nicht kennen.

06. April 2018Mark SpiesslDigital Payment

Leckereien, die Keiner möchte … oder: Wenn Apple es nicht schafft, wer dann?

Als ein begieriger Anhänger zukünftiger Zahlungsentwicklungen ist es einmal mehr ernüchternd die letzten Apple Pay Nutzungszahlen schwarz auf weiß zu sehen. Apple, dessen Anhänger fast alles für die Marke tun und ausprobieren würden, solange es Apple ist, verliert anscheinend das Apple Pay Spiel. Und mit Apple, ehrlich gesagt, vielleicht auch jeder sonst. Die Zahlen sind nicht nur stagnierend, sie gehen bereits zurück. Sicher, jeder Apple-Anhänger ist bereit, neue Funktionen auszutesten. Doch scheinbar, sobald die Neuerung jener ersten paar "Signaltöne" ins Ohr gegangen sind, greifen die Leute wieder auf Altbekanntes zurück, noch bevor sie jemand zur Kreditkartenzahlung per Smartphone zwingen konnte.

16. März 2018SyngeniusDigital Payment

PSD2 – Zeitenwende für Kunden und Banken

Der Ablauf von Bankgeschäften hat sich für den Kunden in den letzten Jahrzehnten nur unwesentlich geändert. Sicher, heute wird die Bankfiliale und der Kontoauszugsdrucker immer seltener aufgesucht und Gutschriften erfolgen innerhalb eines Tages. Die Digitalisierung hat also auch ihren Einzug ins Bankgeschäft gefunden. Mit der Umsetzung der PSD2 in nationales Recht jedoch, ergeben sich gleich eine ganze Reihe von Neuerungen, die das Potential haben, das Banking-Geschäft zu revolutionieren – und zwar für Kunden und für Banken.

Begleiten Sie unseren Mitarbeiter Syngenius

Beiträge filtern

 

nach Kategorie

UnternehmenKarriereDigital PaymentDigitaler KundenzugangSoftware Manufaktur

nach Autor

Alexander LazarevićChristian RäderDirk MögenburgJörg SteinElmar BorgmeierMark SpiesslMichael AitaMichael MaleikaNicole KunzeDr. Stefan ReisnerTanja Everartz

nach Themen

Es sind Themen dabei, die Sie besonders interessieren?

Dann ist unser Infodienst was für Sie. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie Ihre Themen aus. Wir benachrichtigen Sie, sobald es dazu etwas Neues gibt.

© SYNGENIO AG EXZELLENZ. BEGEISTERUNG. VERANTWORTUNG. INNOVATION.