Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Die Zukunft startet jetzt.

Die neu gegründete „QPN“ adressiert den stark Wachsenden Markt von über 50 Milliarden iot-Geräten.

 
 

Juni 2017, Bonn, Stuttgart und Ouderkerk A.d. IJssel, Niederlande.
Syngenio AG, Crout GmbH und Quantoz N.V. haben das Quasar Payment Network (QPN) Konsortium gegründet.

QPN basiert auf einer völlig neuen Infrastruktur mit der von Quantoz entwickelten " Quasar" Blockchain Technologie . Mit „Quasar“ werden Peer-to-Peer (Mikro)-Transaktionen zwischen Unternehmen, Konsumenten und dem Internet der Dinge (IoT) ermöglicht.

QPN adressiert den sich stark entwickelnden Markt von über 50 Milliarden IoT-Geräten. Dieser Markt stellt neue Anforderungen an den Zahlungsverkehr, wie zum Beispiel sofortige, irreversible Mikro- Zahlungen zwischen autonom operativen Geräten, welche traditionelle Zahlungssystemen nicht ohne Weiteres ermöglichen. QPN kann über die " Quasar" Blockchain Technologie derartige Zahlungen zwischen IoT-Geräten abwickeln. Durch die unmittelbare Verarbeitung der Peer-to-Peer (Mikro) Zahlungen mit „Quasar“ ist der gezahlte Betrag in der sogenannten „digitalen Brieftasche“ des Anbieters (oder des genutzten Gerätes) sofort verfügbar.

QPN bietet eine Schnittstelle (Gateway) zwischen traditionellen Bankkonten und den digitalen Brieftaschen. Dieser Gateway ermöglicht eine 1:1-Konvertierung zwischen Fiat- und digitalem Geld, und beinhaltet somit keine volatilen Risiken für seine Anwender. Durch sein datensensitives Design ist das QPN konform mit den gesetzesrechtlichen Vorgaben und den Anforderungen an den Datenschutz seiner Anwender.

Das QPN ist mehr als ein Jahr lang intensiv getestet worden. Die QPN Technologie erhielt mehrere Auszeichnungen in den letzten 12 Monaten. Dritte Parteien/ Kunden profitieren von der einfachen Anwendung der QPN Dienste über die offene API, die es ermöglicht, Quasar in Geräte und Anwendungen zu integrieren. „Mit der Quasar Integration können Hersteller von IoT-Geräten für ihre Produkte neue Geschäftsmodelle entwickeln, bspw. dass ein Sensor von einem Fahrzeug für die Bereitstellung von Informationen über den aktuellen Straßenzustand direkt bezahlt wird.", wie Henri de Jong, Head of Business Development bei Quantoz, erklärt.

Das Konsortium ist zuständig für die kaufmännische und technische Entwicklung des QPN. "Die langjährige Erfahrung der Syngenio AG im Finanz- und Zahlungsverkehr ergänzt durch die Erfahrung der IoT Firma Crout und den Quantoz Blockchain Ledger ermöglicht die Erschließung neuer Anwendungsfelder und weiterer Investitionen in den sich ständig weiter entwickelnden Bereich IoT- Transaktionen.", fügt Jürgen Funke, Vorstandsmitglied der Syngenio AG, hinzu.

Frank Kiesewetter, Geschäftsführer der Crout GmbH, sagt: "Unsere Unternehmensstrategie konzentriert sich darauf, easy-to-use Dienste anzubieten, die unsere Kunden, die Bereitstellung ihrer Anwendungen in das IoT ermöglicht. Der Einsatz von Blockchain Technologien wird in der Zukunft zu einer wichtigen Voraussetzung für viele IoT-Anwendungen. Crout ist stolz auf seine Mitgliedschaft im QPN-Konsortium.

QPN ist für eine ausgewählte Gruppe von Unternehmen ab dem 1. Juli bereits verfügbar und wird im dritten Quartal sukzessive um weitere Unternehmen erweitert.


Weitere Informationen finden Sie unter
www.quasarledger.com oder Kontakt Jürgen Funke Syngenio AG, Tel.: + 49 228 62095100 E-Mail: Juergen.Funke@syngenio.de Frank Kiesewetter, Crout GmbH, Tel.: + 49-711-4903555, E-Mail: frank.kiesewetter@crout.eu Henri de Jong, Quantoz N.V., Tel.: + 49 173 9230752, E-Mail: Henri@quantoz.com


Über Quantoz N.V. 
Quantoz N.V., gegründet im Juli 2015, ist eine innovatives Blockchain-Technologie-Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden und ist für seine umfassende Infrastruktur im Kryptowährungs-Austausch und in Settlement Services bekannt geworden. Quantoz N.V.konzentriert sich auf die Bereitstellung von pragmatischen Lösungen sowie offene und dezentrale Konzepte.

Über Syngenio AG 
Die SYNGENIO AG ist ein unabhängiger, inhabergeführter IT-Dienstleister, der Financial Services und Enterprise IT intelligent miteinander verbindet. Das Know-how reicht vom Zahlungsverkehr bis Next Generation Finance, vom Business Case bis Application Management. Zum Kundenkreis zählen Finanzdienstleister, Telekommunikationsanbieter und Energieversorger und mit der Gründungsplattform Syngenio AG als Seed-Investor bei Unternehmensgründungen sowie Joint- Ventures mit Partnern und Unternehmen.

Über Crout GmbH 
Die Crout GmbH wurde 2013 gegründet und ist ein unabhängiger Anbieter von Dienstleistungen für die Integration von Anwendungen für das IoT. Sie verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Telekommunikation und betreibt eine dedizierte M2M Management Plattform mit der dazugehörigen Cloud Umgebung. Kunden und Partner profitieren von maßgeschneiderten, zuverlässigen und international verfügbaren M2M-Dienstleistungen. Die Crout GmbH kooperiert mit verschiedenen Netzbetreibern, wie bspw. mit der Deutschen Telekom, und ermöglicht die Bereitstellung von Best-of-Class Services für ihre Partner in jeder Region der Welt.

Verbinden wir unsere Kompetenz, unser Netzwerk und unsere Leidenschaft mit einem aussichtsreichen Gründungsvorhaben, so führt dieses zu einer starken und nachhaltigen Unternehmerschaft. Einem „StartUp für Erwachsene“.
Pressekontakt:
Jürgen Funke.
Vorstand.
 
 
 
 
© SYNGENIO AG EXZELLENZ. BEGEISTERUNG. VERANTWORTUNG. INNOVATION.